Drucken

Skaterhelm zum Fahrradfahren

Skaterhelm zum Fahrradfahren

Fahrradhelm im Skaterdesign

Der Skateboardhelm - die coole Alternative zum Fahrradhelm
Du bist auf der Suche nach einem neuen Fahrradhelm? Du wünschst dir bei deinem Skaterhelm ein cooles Design, das deinen individuellen Stil widerspiegelt, spannend, abenteuerlich und keinesfalls langweilig oder durchschnittlich wirkt?
Dann bist du bei uns goldrichtig! Wir haben uns auf qualitativ hochwertige Produkte für echte Trendsetter spezialisiert, die auf ausgefallene, einzigartige Designs stehen. Wir bieten dir eine riesige Auswahl an modischen Skateboard Helmen in angesagten, kreativen Designs, mit denen du auch auf dem Rad einen grandiosen Auftritt hinlegst und zum Hingucker auf der Straße wirst!
Schluss mit dem gewöhnlichen Fahrradhelm: Bei uns findest du einen coolen Helm, der deinem individuellen Stil entspricht und dich gleichzeitig optimal schützt. Egal, ob du auf dem Skateboard, dem Fahrrad oder auf Rollschuhen unterwegs bist, einen Longboard-Helm oder einen Inlineskates Helm suchst: Skater-Helme gehen immer, geben dir den modebewussten, extravaganten Feinschliff und schützen dich optimal.

Warum ist der Fahrradhelm so wichtig und was hält ein Fahrradhelm aus?
Fahrradhelme sind vor allem auf Stürze bei hohen Geschwindigkeiten ausgelegt. Was bringt ein Fahrradhelm in diesem Fall? Sobald du mit Wucht auf den Boden aufprallst, nehmen die harte Außenschale und die Hartschaumpolsterung des Helms einen Großteil der Krafteinwirkung - bis zu zwei Drittel der Energie - auf und verteilen sie über die Gesamtfläche des Helms.
Also was nützt ein Fahrradhelm? Was ist so wichtig daran?
Durch die effektive Pufferwirkung kommt es bei Helmträgern viel seltener zu schwerwiegenden Kopfverletzungen, während Personen ohne Helm sich häufig schwer oder sogar tödlich verletzen. Brüche der Schädeldecke, Gehirnerschütterungen, Schädel-Hirn-Traumata und Hirnblutungen sind mögliche Unfallfolgen.
Und die sind alles andere als cool! Auf den Helm zu verzichten, ist ein absolutes No-Go. Wenn du meinst, dass ein Helm nicht zu deinem Stil passt, hast du einfach das auf dich zugeschnittene Design noch nicht gefunden. Gehe bei uns auf Entdeckungsreise und lasse dich davon überzeugen, dass es für jeden Radler einen passenden Deckel gibt!

Was ist sicherer ein Skaterhelm oder ein Fahrradhelm?
Was ist besser ein Skaterhelm oder ein Fahrradhelm?
Vielleicht hast du dich schon öfter gefragt, worin sich die beiden Helme eigentlich unterscheiden und was ihre jeweiligen Vor- und Nachteile sind. Wenn es ums Skaten geht, lässt sich ganz klar sagen: Fahrradhelme sind für diesen Sport nicht geeignet, da sie den Hinterkopf nicht schützen - gerade der ist beim Skaten aber besonders gefährdet, da du bei Stürzen, Zusammenstößen usw. besonders schnell darauf landest.
Der Skater-Helm ist im Gegensatz zum Fahrradhelm ein sogenannter Halbschalenhelm: Er bedeckt deine Stirn, die Schläfen und den Hinterkopf bis zum ersten Halswirbel. Somit bist du gegen Stürze, Zusammenstöße und sonstige Krafteinwirkungen aus allen Richtungen gewappnet, dein Kopf und dein Hals sind rundum geschützt und falls es einmal zu einem Unfall kommen sollte, wird er für dich weitaus glimpflicher ausgehen als mit einem Fahrradhelm - oder gar ohne Helm!
Umgekehrt gilt also auch beim Radfahren: Oft sind Skaterhelme sicherer als Fahrradhelme.
Ein weiterer Unterschied ist die Art und Weise der Belüftung: Skater-Helme besitzen oftmals besonders weit auseinanderstehende Verstrebungen, damit die Belüftung nicht nur durch die Zugluft bei hohem Tempo gewährleistet ist, sondern auch bei langsameren Geschwindigkeiten.
Also ist dein Skaterhelm auch fürs Fahrrad geeignet und bei der Frage, ob du dich für einen Skaterhelm oder Fahrradhelm entscheiden solltest, kannst du mit ersterem nichts verkehrt machen. Zudem verleiht dir ein wie angegossen passender Skater-Helm auf dem Rad das gewisse Extra.

Was macht einen guten Skaterhelm aus?
Der Skater-Helm muss sich exakt deiner Kopfform anpassen; das heißt, er darf weder drücken noch wackeln. Bei Skullcap ist der Name Programm: Der Helm sitzt bombenfest. Alles andere wäre nicht nur gefährlich, sondern auch unschön und modetechnisch absolut nicht angesagt. Falls du bei uns einen Helm kaufen solltest, der sich noch nicht hundertprozentig deiner Kopfform anpasst, kannst du dies mit Pads korrigieren, die du kostenlos von uns dazubekommst. Dein Skaterhelm soll sich deinem Kopf so anschmiegen, dass du ihn kaum noch spürst! Er muss gleichzeitig optimal schützen und höchsten Tragekomfort bieten.
Ein guter Helm ist zudem atmungsaktiv, sodass du darunter nicht ins Schwitzen gerätst und im Sommer keinen Hitzschlag erleidest. Immerhin willst du weder beim Sport das Gefühl haben, zu schmelzen, noch nach dem Absetzen des Helms völlig fix und fertig aussehen. Unsere Helme verfügen über acht extra große Lufteinlässe, die eine reichliche, herrlich frische Belüftung garantieren - unabhängig von den Windverhältnissen und deiner Geschwindigkeit!
Neben dem Design hat natürlich auch die Qualität bei uns oberste Priorität: Unsere BMX Helme sind durch ihre Hartschale aus Polycarbon, die fest mit der Innenschale aus expandiertem Polystrol (EPS) - einem idealen "Knautschmaterial" - verbunden ist, extrem sicher. Bei diesem sogenannten „Inmold-Verfahren“ („Hardshell“-Helme) wird die Oberschale des Helms fest mit dem Schaumstoff verschweißt. Davon unterschieden werden punktuell verklebte Helme ("Softshell-Helme"), die eine deutlich geringere Stabilität aufweisen.
Du kannst durch einen einfachen Test herausfinden, um was für einen Helm es sich handelt: Beim Druck auf die Schale darfst du keinen Abstand zum Schaumstoff spüren. Beide müssen eine feste und stabile Einheit bilden. Ist dies nicht der Fall, handelt es sich um einen Softshell-Helm mit den erwähnten Nachteilen.
Beim Kinngurt ist zu beachten, dass er fest und sicher schließen muss und sich nicht "von alleine" (durch zufällige Berührungen) öffnen darf. Du solltest ihn einhändig öffnen können, damit du den Helm bequem und im Notfall auch schnell absetzen kannst. Achte beim Einstellen des Kinngurts darauf, dass nach dem Verschließen noch bequem ein Finger zwischen den Gurt und dein Kinn passt.
Bei den Trageriemen deines Helms solltest du darauf achten, dass sie nicht auf deine Ohren drücken. Denn gerade auf längeren Radtouren oder bei mehrstündigem Training ist Komfort sehr wichtig, damit du dich rundum wohlfühlst und das auch unmissverständlich ausstrahlst.
Mit unserem stufenlos und leicht verstellbaren EASfit-Verstellsystem bist du in jedem Fall auf der sicheren Seite.
Die Innenpads zur Polsterung sind bei unseren Helmen herausnehmbar, sodass du sie jederzeit waschen kannst. Denn natürlich ist auch Hygiene eine wichtige Eigenschaft aller Sportartikel.

Was ist beim Fahrradhelm Kauf zu beachten?
Wie finde ich einen guten Fahrradhelm und was ist wichtig? Was braucht ein Fahrradhelm überhaupt? Es ist unbedingt ratsam, sich bereits im Voraus gut zu informieren, damit der Kauf deines Helms zu einem vollen Erfolg wird, du voll und ganz damit zufrieden bist und ihn lange nutzen kannst. Vergiss nicht: Je besser dir dein Helm gefehlt, desto grandioser ist nachher auch deine Ausstrahlung, während du ihn trägst!
Aber was muss ein Fahrradhelm nun können? Bei der Frage "Wie erkenne ich einen guten Fahrradhelm und was muss ich beachten?" gilt im Grunde das Gleiche wie für jeden Helm: Er muss sich deiner Kopfform optimal anpassen, gut belüftet sein und die Materialien müssen eine hohe Qualität aufweisen.
Unsere Skater-Helme erfüllen alle Voraussetzungen, die ein Helm zum Radeln erfüllen muss. Daher: Warum einen Fahrradhelm tragen, wenn unsere Skater-Helme Qualität, Sicherheit, Komfort und Stilsicherheit perfekt in sich vereinen?

Welcher Fahrradhelm passt zu mir?
Was für einen Fahrradhelm solltest du beim Radeln tragen? Welcher Fahrradhelm sieht gut aus? Welcher Fahrradhelm ist der richtige für dich persönlich?
Der Kauf eines Helms wirft viele Fragen auf. Die richtige Antwort lautet: Es kommt immer auf dein persönliches Styling und dein Bauchgefühl an. Denn der richtige Fahrradhelm ist nicht nur ein Fahrradhelm der nicht drückt, wie angegossen passt und für maximale Sicherheit sorgt, sondern er muss dir auch richtig gut gefallen und aussehenstechnisch das gewisse Extra verleihen! Dein perfekter Helm bildet eine Einheit mit dir und deinem übrigen Outfit, er peppt es es auf und verleiht ihm den letzten Feinschliff.
Nicht immer findet sich ein Fahrradhelm der gut aussieht und zu deinem Stil passt. Oder findest du grundsätzlich, normale Fahrradhelme sind hässlich?
Ganz besonders dann ist es höchste Zeit, dich stattdessen bei den Skater-Helmen umzuschauen - für maximale Sicherheit und ein modebewusstes, selbstbewusstes Auftreten, das hundertprozentige Zufriedenheit ausstrahlt!
Wie wäre es zum Beispiel mit einem Skaterhelm mit Totenkopf, aufgedruckten Einschusslöchern oder Billiardkugeln - oder einem anderen exklusiven Design? Bei uns ist für jeden Geschmack etwas dabei! Ob einfarbig oder extravagant, glänzend oder matt - bei Skullcap wirst du fündig.

Was sollte ein Fahrradhelm kosten?
Die Preise für Fahrrad- und Skaterhelme variieren sehr stark. Mache keinesfalls den Fehler, den Preis als ausschlaggebendes Kriterium für den Kauf zu wählen - wenn die Qualität deines Helms nicht stimmt, ist er weder sicher, noch wirst du lange Freude daran haben! Dein Ziel sollte ein Helm sein, der nicht nur cool und stylisch ist, sondern dir auch maximalen Schutz und Tragekomfort bietet und lange hält. Bedenke immer, dass dein Helm dich viele Jahre begleiten und dir währenddessen auch gefallen sollte.
Andersherum ist ein hoher Preis jedoch nicht gleichbedeutend mit einer guten Qualität!
Wenn du unsere Ratschläge aufmerksam gelesen hast, kennst du auf die Frage "Was muss ein Fahrradhelm haben?" bereits die Antworten - du weißt inzwischen, welche Qualitätsmerkmale du unbedingt beachten solltest und wie du einen guten Helm erkennst.
Wir bieten dir eine sehr gute Qualität zu kleinem Preis - denn wir wissen, dass Geld grundsätzlich knapp ist und möchten nicht, dass deine Entscheidung für einen tollen Helm am Preis scheitert.

Unsere Auswahl
In unserem Angebot findest du Helme für verschiedene Altersklassen: Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Denn auch die ganz Kleinen wünschen sich ein Outfit, das sie sportlich und cool wirken lässt! Nur dann werden sie es mit Freude freiwillig tragen - eine große Beruhigung für die Erwachsenen.
Ein Skaterhelm für Kinder unterscheidet sich von den Grundvoraussetzungen her nicht vom Skaterhelm für Erwachsene - entscheidend ist lediglich der geringere Durchmesser.
Unsere Helme für Erwachsene und Jugendliche ab ca. 12 Jahren decken Personengruppen mit einem Kopfumfang zwischen 54 und 58 cm ab. Unsere Helme für Kinder von 3 bis 11 Jahren eignen sich für einen Kopfumfang zwischen 49 und 54 cm. Durch die praktischen stufenlos verstellbaren Riemen kannst du deinen Helm auch dann lange nutzen, wenn du noch wächst - er wächst quasi mit dir mit.
Um die für dich passende Größe herauszufinden, brauchst du nur ein Maßband, mit dem du deinen Kopfumfang misst. Dabei legst du es etwa einen Zentimeter über deinen Augenbrauen an. Bei der Bestellung wählst du anschließend zwischen den Größen S, M und L. Jeweils in Klammern dahinter findest du die Information, für welchen Kopfumfang die jeweilige Größe geeignet ist.
Dir stehen eine Reihe exklusiver Designs zur Auswahl - Eagle, Blue Ocean, Ace of Spades, Dark World, Bullets und Monster sind nur einige Beispiele.
Stiehl den anderen Radlern und Skatern die Show - mit deinem unverwechselbaren Skullcap-Helm!
Entdecke noch heute unsere Vielfalt und finde deinen perfekten Helm für einen unvergesslichen Auftritt und um dich einfach grandios zu fühlen!

Wofür sich unsere Helme noch eignen
Skullcap-Helme kombinieren optimalen Schutz mit perfektem, individuellem Styling - egal, welche Sportart du betreibst. Sie erweisen dir zum Beispiel auch als Inliner-Helme, Longboardhelme und Rollschuh-Helme beste Dienste. Kurz: Du kannst sie für fast jede Sportart benutzen, bei der der Schutz deines Kopfes besonders wichtig ist und du einen stilvollen Auftritt hinlegen möchtest.

Die Pflege deines Fahrradhelms und was du beachten musst
Unsere Skater-Helme sind insgesamt sehr pflegeleicht. Die Innenpolster kannst du herausnehmen und bei maximal 30° C in der Waschmaschine waschen (Schongang). Die Schale reinigst du mit Wasser und Spülmittel. Auf sonstige Chemikalien, insbesondere aggressive Substanzen, solltest du unbedingt verzichten - sie können deinen wertvollen Helm beschädigen!
Auch direkte Hitzeeinwirkung solltest du nach Möglichkeit vermeiden. Selbstverständlich darfst du deinen Helm in der Sonne tragen, zum Aufbewahren solltest du jedoch einen schattigen, kühlen Ort wählen; das heißt weder die pralle Sonne noch die Heizung. Denn längerfristige Einwirkung von Hitze oder UV-Licht könnten das Material beschädigen.

Lieferzeit
Du möchtest deinen Helm am liebsten sofort in den Händen halten und loslegen? Da wir wissen, wie ungerne man auf etwas wartet, worauf man sich so richtig freut, achten wir auf besonders kurze Lieferzeiten: Schon innerhalb von ein bis zwei Werktagen hältst du dein Prachtstück in den Händen! Bestelle noch heute und steige spätestens übermorgen mit deinem Helm aufs Rad!